Wie der Coburger Dieter Sonnefeld in der Heimat Karriere machte. Heute ist er als Deutschlands wahrscheinlich dienstältester Drahterodierer bereits seit 50 Jahren im Unternehmen.

  • Dieter Sonnefeld

1965 startet Dieter Sonnefeld seine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker und begleitet seitdem jede Innovation und jedes Werkzeug aus unserem Haus.

Zunächst beginnt alles anders als erwartet. Aufgrund eines Umzuges verlässt Herr Sonnefeld seinen damaligen Ausbildungsbetrieb und begibt sich auf die Suche nach einer neuen, wohnortnahen Ausbildungsstätte. Beim Arbeitsamt wird ihm die Firma GAUDLITZ als Ausbildungsbetrieb empfohlen, da hier in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht wurden. Bereits beim ersten Vorstellungsgespräch ist man sich einig und legt den Grundstein für eine erfolgreiche und jahrzehntelange Zusammenarbeit.

Unmittelbar nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung wird Herr Sonnefeld in die Abteilung Erosion übernommen, wo er schnell seine ersten Erfahrungen mit dieser vergleichsweise noch jungen Technologie macht.

»Für mich ein absoluter Traumberuf, indem ich meine Leidenschaft für Technik ausleben kann. Es macht mich stolz, dass unsere Werkzeuge zu den präzisesten Formen der Welt zählen.«

Dieter Sonnefeld, Werkzeugmechaniker und Jubilar

Zu diesem Zeitpunkt besteht die Abteilung lediglich aus zwei Mitarbeitern und zwei Maschinen. In den folgenden Jahren leistet er einen maßgeblichen Beitrag, diese Abteilung zielgerichtet mit aufzubauen und die Erosions-Technologie für GAUDLITZ und dessen Kunden nutzbar zu machen. Im Zuge der zunehmenden Automatisierung und der Einbindung computergestützter Technologien entwickelt er sein Fachwissen und seine Fähigkeiten stetig weiter, ohne sich dem technischen Wandel zu verschließen. Als eingefleischter Techniker wächst er mit jeder Innovation, was ihn damals wie heute immer noch antreibt und besonders viel Freude bereitet.

Nach nunmehr 50 Jahren zählt Dieter Sonnefeld zu einem unserer treuesten, erfahrensten und engagiertesten Mitarbeitern und steht heute noch mit der gleichen Leidenschaft hinter der Werkbank, wie damals im Jahre 1965.

Weitere Erfolgsstories von unseren Mitarbeitern

  • Paul Neumann

Paul Neumann ist das Paradebeispiel für eine steile Erfolgsgeschichte bei GAUDLITZ. Bereits drei Jahre nach Ausbildungsabschluss steht er kurz vor der Übernahme der Abteilung Wartung in unserem Werkzeugbau.

  • Laura Krett, Florian Schubert, Dieter Sonnefeld

Sie stehen sinnbildlich für den Know-how-Transfer und das gute Zusammenspiel der Generationen bei GAUDLITZ: Laura Kett, Dieter Sonnefeld und Florian Schubert.

  • Lars Dillmann Teaser

Mit 22 hat Lars schon mehr erlebt und erreicht, als viele andere junge Menschen in seinem Alter.