Eine lebende Fallstudie

Unser Geschäftsführer Niels Roelofsen hält spannenden Vortrag vor Studenten der Hochschule Coburg...

„Aus dem Alltag eines CEO“ – so lautete die Überschrift der Einladung zur Vortragsreihe „Personalpraxis im Dialog“, die Frau Professorin Dr. Hedwig Schmid an der Hochschule Coburg ins Leben gerufen hat und im regelmäßigen Turnus interessante Persönlichkeiten mit spannenden Themen nach Coburg einlädt.

Alles andere als theoretisch war der lebendige Vortrag von Herrn Roelofsen, der im gut gefüllten Audimax von seinen Erfahrungen als Geschäftsführer eines global agierenden Unternehmens berichtete. Den ersten Applaus erntete er nach dem Satz: „Sie müssen nichts mitschreiben.“

Roelfosen ging bei seiner „Vorlesung“ auf die unterschiedlichen Aspekte und Herausforderungen, sowohl privater, als auch beruflicher Natur, ein, einen Betrieb mit Tradition zu führen und für die Zukunft fit zu machen - das Ganze verbunden mit interkulturellen Anforderungen im Zeitalter globalisierter und digitalisierter Märkte. So erzählt er von den verschiedenen Arbeits- und Herangehensweisen zwischen Europa und Asien. Ja sogar innerhalb Deutschlands sieht er Unterschiede im geschäftlichen Miteinander: „Man muss eine gesunde Balance finden. Wenn beide Seiten sich annähern, werden beide Seiten erfolgreich sein.“ Der strategische Wandel auf unterschiedlichen Ebenen ist sein Hauptziel.

Mit seiner offenen, ehrlichen Art kommt Niels Roelofsen gut an, was der große Applaus am Ende deutlich zeigt. Beim anschließenden Get-together wurden im kleineren Kreis spannende Gespräche geführt.

„Ein Vortrag der nicht nur zum Denken, sondern auch zum Handeln und Umsetzen von Veränderungen im eigenen Wirkungskreis ermutigt!“, so einer der Gäste, der extra aus Forchheim von Siemens Healthineering angereist ist.

 

Link: Bericht HS Coburg

Fotos: Martin Rehm